Die Bärlauchsaison hat begonnen

Hallo zusammen, hat bei euch auch der Frühling Einzug gehalten. Den Temperaturen zum Trotz muss man jetzt einfach raus und den Frühling begrüßen. Bei mir gehören Spargel, egal ob grün oder weiß, genau wie Bärlauch zwingend zum Frühling.

Heute möchte ich euch daher ein Rezept mit Bärlauch zeigen….

Ich habe den Bärlauch in Semmelknödeln verwertet und Kalbsschnitzel dazu gereicht. Als Krönung gab es noch eine Bärlauch-Sauce die perfekt gepasst hat. Alles was ihr dafür braucht (bei 4 Personen) ist:

Bärlauchknödel

  • 200 g Semmelwürfel
  • 180 ml Milch
  • 200 g Bärlauch
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Butter
  • 2 Eier
  • 80 g Käse (Parmesan oder Bergkäse)
  • 2 EL Mehl zum Binden
  • Salz
  • Pfeffer
  • geriebene Muskatnuss
  • 75 g Butter zum Schmelzen
  • Parmesan zum Bestreuen (nach Belieben)

Sauce

  • 50 g Bärlauch
  • 200 ml Sahne
  • 100 ml Gemüsefond
  • 2 EL Mehl
  • Salz und Pfeffer

Für die Schnitzel

  • 4 Kalbsschnitzel
  • Mehl, 2 Eier und Semmelbrösel für die Panade
  • Butterschmalz

Zubereitung

  • Den Bärlauch waschen, trocken schleudern und in kleine Stücke hacken. 2 EL Bärlauch zur Seite legen für die Dekoration.
  • Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und in kleine Stücke hacken.
  • Die Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchstücke darin anschwitzen.
  • Den Käse fein reiben und zur Seite stellen.
  • Die Semmelwürfel gemeinsam mit dem Bärlauch, den angeschwitzten Zwiebel- und Knoblauchstücken, dem Mehl und den Eiern in eine Schüssel geben. Zwei Drittel vom geriebenen Käse hinzugeben.
  • Die Milch lauwarm erhitzen und zu den anderen Zutaten gießen.
  • Mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss würzen und gut durchrühren.
  • Den Knödelteig ca. 10 Minuten durchziehen lassen.
  • In der Zwischenzeit reichlich Salzwasser zum Sieden bringen.
  • Aus dem Knödelteig mit befeuchteten Händen ca. 10 Knödel (die genaue Anzahl ist abhängig von der Größe) formen und für ca. 12 Minuten im siedenden Salzwasser garen.
  • Die Bärlauchknödel mit einer Schaumkelle herausgeben und gut abtropfen lassen.
  • Die Butter schmelzen.
  • Jeweils 2-3 Bärlauchknödel gemeinsam mit 2 -3 EL geschmolzener Butter auf einen Teller geben. Mit geriebenem Parmesan und den zur Seite gelegten Bärlauchstücken bestreuen und 
  • Die Schnitzel klopfen und durch die Panierstraße führen.
  • Dann golden braun und in Butterschmalz ausbacken
  • Die Schnitzel können bei ca 100 Grad Celsius im Ofen war halten
  • Für die Sauce den Bärlauch waschen, trocken schleudern und in kleine Stücke hacken
  • Den Fond erhitzen und mit dem gehackten Bärlauch für 15 Minuten leicht köcheln lassen
  • Dann den Bärlauch aussieben und die Sahne und das Mehl Schritt für Schritt unterrühren
  • Dann müsst ihr nur noch abschmecken
  • Es darf angerichtet und genossen werden

Das Rezept ist wirklich auch für Kochanfänger geeignet.

Es ist sehr lecker und auch den Kids hat es geschmeckt, ich hoffe wenn ihr das Rezept nachkocht kommt auch bei euch ein wenig Frühling auf. Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.

Euer Chris

Es wäre schön wenn ihr mir folgt

1 comment on “Die Bärlauchsaison hat begonnenAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram