Pasta Fantastica

Ihr braucht:⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
1kg Hokkaido Kürbis ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
1 Knoblauchknolle⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Olivenöl ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
70g Walnusskerne⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
0,5 Bund Petersilie ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
250g Ricotta⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
50g Sahne⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
0,5 Bio Zitrone (Schale und Saft)⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
400g Rigatoni oder Fussili⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
4 Stiele Salbei⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
75g Butter⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Salz und Pfeffer⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
1. Backofen auf 200 Grad vorheizen. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Den Kürbis waschen, vierteln, und von Kernen und Fasern befreien, dann i ca. 1cm dünne Scheiben schneiden. Die Knoblauchknolle ungeschält waagrecht halbieren. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
2. Kürbisspalten und Knoblauch auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Alles mit Salz und Pfeffer würzen und mit Olivenöl beträufeln, dann im vorgeheizten Backofen 25 bis 30 Minuten backen, zwischendurch einmal wenden.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
3. Inzwischen die Walnusskerne grob hacken und ohne Zugabe von Fett in einer Pfanne goldbraun rösten. Aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen. Die Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen und hacken. Ricotta mit Sahne und etwas Zitronensaft cremig rühren. Walnüsse, Petersilie und Zitronenschale unterrühren und die Creme mit Salz und Pfeffer abschmecken. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
4. Nudeln nach Packungsangabe al dente garen. Den Salbei waschen und trocken schütteln. Die Blätter abzupfen. Butter in der Pfanne aufschäumen und den Salbei dazu geben und kurz darin anbraten. Die Nudeln tropfnass zur Salbeibutter geben und alles vermengen Die Pasta mit den Kürbisspalten und etwas Knoblauch mit der Ricotta Creme servieren. Buon Appetito.

Es wäre schön wenn ihr mir folgt

0 comments on “Pasta FantasticaAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram